LOGO
Kontakt | Suchen | Impressum | Links | Mailinglisten
Aktuelles
> Presse
> Meldungen
> Positionen
> Dokumentation
> Publikationen
Über uns
Mitmachen
Hin&Weg
Spielmobil
Internationales


Banner: Frauen*kampftag
Banner: kidscourage
Banner: Jugendbildungsstätte Kurt Löwenstein e.V.
Banner: Zeltlagerplatz Heiligensee
Banner: Register Charlottenburg

Sommercamp in Kuhlmühle: 09. – 28. August 2017

Der Sommer wartet auf uns mit 3 Wochen Spannung & Entspannung, Waldabenteuern & Strandtagen. Mit rund 100 Leuten gestalten wir solidarisch und selbstorganisiert unser Camp.

  

vom 09. - 28. August

Freut euch auf eine Mischung aus Workshops, Sport, Kreativität, Party und allem, worauf ihr Lust habt. Unser Platz liegt in einem großen Waldgebiet im Norden von Brandenburg, mit See direkt vor unserer Zelttür.

Teilnehmen können alle zwischen 8 und 18 Jahren!

Reisepreis 335€

Solifonds: Nicht alle Menschen können es sich leisten, in den Urlaub zu fahren. Damit aufgrund von Geldsorgen niemand von euch zu Hause bleiben muss, haben wir einen Solifonds eingerichtet. Wenn du ein paar Euro entbehren kannst, freuen wir uns über deine Spende. Sollte es dir nicht möglich sein, den Teilnahmebeitrag zu finanzieren, melde dich bei uns und wir suchen gemeinsam eine Lösung.

Anmelden kannst du dich ab jetzt hier.

SeitenanfangDruckversionText-VersionArtikel versendenZur Startseite
NEWS
Stellenausschreibung Bildungsreferent*in
Der Landesverband schreibt zum 01.12.2017 die Stelle einer/eines Bildungsreferentin/Bildungsreferenten aus. Mehr Infos findet ihr im Anhang. (Meldungen)
Mehr
NEWS
Sommercamp-Post II
Wir hier in Kuhlmühle starten in die letzte Campwoche und schicken euch mit (endlich wieder) sonnigen Grüßen ein paar Eindrücke nach Berlin. (Meldungen)
Mehr
NEWS
Sommercamp-Post
Hallo liebe Freund*innen in Berlin. Da unser Alltag im Camp so voll ist, sind wir leider noch nicht zu einem längeren Bericht an euch gekommen... Aber uns geht es super und wir genießen die Sonne! Nachdem der Camprat heute morgen nochmal die Schlafenszeiten und die Süßigkeitenversorgung der Kinder diskutiert hat, steht heute nachmittag Baden auf dem Programm. Morgen wird in den Stage-NGs weiter an Hörspiel, Stancils, Performance gebastelt und so langsam machen wir uns Gedanken darüber, mit welchen ausgefallenen Speisen wir uns beim Bergefest gegenseitig verwöhnen wollen. (die Gruppen kochen mit Unterstützung der Küche selbst) Es wird auch Zeit, mal ein paar Fotos zu machen, um euch den Platz zeigen zu können. Wir arbeiten dran :) Bis bald! (und für Pakete und Post, hier nochmal unsere Adresse: SJ Die Falken, c/o Coolmühle e.V., Kuhlmühler Straße 1a, 16909 Wittstock) (Meldungen)
Mehr
NEWS
Sonnige Grüße aus Kuhlmühle
Liebe Eltern und Freund*innen! Nach einer kurzen und entspannten Fahrt sind wir gut in Kuhlmühle angekommen. Die Zelte sind eingerichtet, Nudeln verputzt, gleich geht das Programm in den Kleingruppen weiter. Bis bald! (Meldungen)
Mehr
NEWS
In*vision 2017: Break white privilege!
In neuer Frische wollen wir euch dieses Jahr mit Zelten in Kuhlmühle empfangen. Dort verbringen wir mit euch ein Wochenende voller interessanten Workshops, Diskussionen, Tanz und Zeit zum vernetzen. (Meldungen)
Mehr
NEWS
Pfingstcamp in Berlin - Heiligensee
Es geht ans Wasser - mit 100 kleinen und großen Menschen genießen wir den Frühling und gestalten die Zeit nach unseren Wünschen. Unsere Zelte schlagen wir im Norden Berlins auf, vor uns der Tegeler See und nebenan eine beeindruckende Dünenlandschaft. (Meldungen)
Mehr
NEWS
FORTBILDUNG ZUR POLITISCHEN TEAMER*IN
Du möchtest gern Falken-Teamer*in werden und stellst dir solche, oder ähnliche Fragen?
Wie begleite ich eine Gruppe?
Wie kann diskriminierungssensible Pädagogik aussehen?
Wie mache ich Workshops zu politischen Themen?
Ende März startet unsere Fortbildung zur politischen Teamer*in. Nach der gesamten Schulung erhälst du von uns die Jugendleiter*in-Card, die dich nach § 73 des Kinder- und Jugendhilfegesetzes als ehrenamtliche Mitarbeiter*in der Jugendarbeit auszeichnet. (Meldungen)
Mehr
NEWS
Erneute Brandanschläge in Britz und Rudow
In der Nacht zum Montag dem 23.01.2017 hat vermutlich die rechte Szene zwei Brandanschläge auf bekannte Neuköllner Gewerkschafter / Antifaschisten ausgeübt. Die Polizei geht von einem politisch motivierten Tatmotiv aus. Betroffen sind der Gewerkschafter und IG Metall-Funktionär Detlef Fendt aus der Hufeisensiedlung und der Rudower Buchhändler Heinz J. Ostermann. (Meldungen)
Mehr

SJD - Die Falken - Landesverband Berlin - Tel. 030/2805127 info@falken-berlin.de